Navigation


Der Weg zum Führerschein

1. Nothelfer Kurs
Als erstes musst Du den Nothelferkurs absolvieren. Der Umfang des Nothelferkurses beträgt 10 Stunden. Spätestens bei der Anmeldung zur Theorieprüfung muss Du eine gültige Bestätigung des absolvierten Nothelferkurses vorlegen. Der Nothelferkurs ist sechs Jahre gültig. Hier kannst Du Dich gleich zum nächsten Nothelfer-Kurs anmelden.

2. Gesuch Lernfahrausweis
Bestellen des Antragsformulars Gesuch um Erteilung eines Lernfahrausweises. Erhältlich bei der Fahrschule Best Drive oder beim Strassenverkehrsamt, Polizei Dienststellen oder auf der Gemeinde Verwaltung. Das Gesuchsformular kannst du entsprechend Deinem Wohnsitz-Kanton weiter unten direkt runterladen.
Das Formular ausfüllen, Sehtest bei einem Optiker machen lassen ( Kostet ca. Sfr 15.-). Anschliessend die Richtigkeit der persönlichen Angaben auf dem Gesuchsformular bei der Einwohnerkontrolle bestätigen lassen oder mit Pass / ID / Ausländerausweis (Original) direkt persönlich beim Strassenverkehrsamt melden. 2 Passphoto wie du später im Führerschein erscheinen willst nicht vergessen. Das Formular musst Du mit schwarzem Kugelschreiber ausfüllen, anschliessend unterschreiben.

Das Gesuchsformular kannst Du hier runterladen:

für Kanton Zürich, Kanton Aargau, Kanton Zug, Kanton Luzern


3. Theoretische Führerprüfung
Die Teilnahme an der Theorieprüfung ist frühestens einen Monat vor dem erreichen des erforderlichen Mindest- Alters möglich.
(Kategorie A1 ab 16 Jahre; Kategorien A/B ab 18 Jahren).
Die bestandene Theorieprüfung ist zwei Jahre gültig.


4. Lernfahrausweis
Der Lernfahrausweis wird Dir nach bestandener Theorieprüfung vom Strassenverkehrsamt zugestellt.
Der Lernfahrausweis ist maximal 2 Jahre gültig. Siehe Angaben in deinem Lernfahrausweis. Sobald Du im Besitze des Lernfahrausweises bist kannst Du begleitete Lernfahrten unternehmen gem. gesetzlichen Auflagen mit entsprechenden Begleitpersonen.


5. Praktischer Fahrunterricht
Toll  jetzt kann es los gehen mit den Auto Fahrstunden .
Du solltest dich möglichst bald bei der Fahrschule melden damit diese sich Zeit für Dich nehmen kann.
Am besten machst Du eine Probelektion ab. Tel : 079 340 22 93 Fahrschule Best Drive.
Deine Fahrschule für mehr Prüfungserfolg! seit 1996 ! Hier kannst Du Dich für eine Probelektion zum Aktionspreis anmelden.


6. Obligatorischer Verkehrskunde Unterricht VKU
Sobald Du im Besitz eines gültigen Lernfahrausweises bist, spätestens jedoch vor der Anmeldung für die praktische Führerprüfung musst Du den VKU absolvieren. Der Umfang des obligatorischen Verkehrskunde Unterrichts (VKU) beträgt 4x2 Stunden.
Hier kannst Du dich direkt zum Verkehrskunde-Kurs VKU anmelden !
Bei unserem VKU-Kurs erhält Ihr zusätzlich noch Gutscheine im Wert von Sfr 100 für die
WAB Kurse.


7. Praktische Führerprüfung
Die Anmeldung zur praktischen Führerprüfung erfolgt in der Regel nach Absprache mit dem Kanditaten durch den Fahrlehrer oder die Fahrlehrerin deines Vertrauens.
Nach bestandener praktischer Führerprüfung erhällst Du den Führerschein auf Probe.
( Achtung Weiterbildung nicht vergessen ! )
siehe unter Punkt 8.


8. WAB 2- Phasen Ausbildung
Während dieser 3 Jahre auf Probe muss Du eine Weiterbildung von insgesamt 2 einzelnen Kurstagen besucht haben.
Details zur 2 Phasen Ausbildung erhälts Du hier . Links zu den Kursveranstaltern findest Du unter dem Menü Wichtige Links !